Demokratie in der Schule

In jeder Klasse werden am Anfang des Schuljahres Klassensprecher gewählt, die die Fragen, Probleme und auch Wünsche aus den Klassen in den Schülerrat einbringen. Der Schülerrat trifft sich regelmäßig zweimal im Monat und arbeitet aktiv an Lösungen mit. Mehrmals im Schuljahr kommen die Schüler/innen mit den Lehrkräften sowie den Betreuern in der Schulversammlung zusammen. Es werden Lieder gesungen, Ergebnisse aus dem Unterricht präsentiert, Mitteilungen gemacht, eine offene Redezeit abgehalten und besondere Leistungen geehrt. Die Schüler/innen fühlen sich ernst genommen, wenn ihre Meinungen gehört werden und sie sich an der Gestaltung des Schullebens beteiligen können. So lernen sie als Mitwirkende die demokratischen Grundlagen kennen.