Grundschule und Reutlingens erste Ganztagesschule

Dienstag, 15. März 2016

Mohammad zu Gast in der 3b



Wir, die Klasse 3b, hatten Besuch von einem syrischen Flüchtling.


Sein Name ist Mohammad und er berichtete uns von seinem weiten Weg bis Deutschland.






 




 
„Er war zu uns sehr freundlich und sehr ehrlich. Als er uns erzählte, dass er Deutschland schön findet hat uns das sehr fröhlich gemacht.“ (Kleoniki)


„Mohammad hat gesagt, dass er am liebsten PS 3 spielt.“ (Can)


„Er war bei uns in der Klasse und hat uns viele Sachen gesagt. Dass er ganz lange gebraucht hat um hierher zu kommen und dass er in verschiedenen Ländern war.“ (Leyla)
„Ich fand es toll, dass ein Flüchtling in unsere Klasse gekommen ist. Er hat uns viel erzählt, das fand ich toll. Wir haben ganz viel mit ihm gemacht.“ (Nils)


„Mir hat es sehr gefallen, dass wir mit Mohammad Fotos gemacht haben. Ich habe viel von ihm über den Krieg erfahren. Ich wusste nicht, dass Mohammad Arabisch kann.“ (Breg)


„Mir hat gut gefallen, dass er uns alle Fragen beantwortet hat. Und ich fand es interessant, dass er uns zwei Wege gezeigt hat, wo manche flüchten.“ (Leni)